Was ist LeA?

LeA sind frei wählbare LernAngebote, die die Schüler*innen der fünften bis neuten Klassen wählen. Sie bilden Inhalte aus dem Bildungsplan ab und ergänzen diesen. LeA werden nicht benotet, stattdessen werden Zertifikate ausgestellt. Die LeA finden in kleinen Lerngruppen von max. 15-20 Schüler*innen statt.

LeA bietet die Möglichkeit, sich interessengeleitet zu bilden. Die Kinder und Jugendlichen bestimmen selbst, was sie lernen möchten. Das fördert die Eigenständigkeit sowie die Freude am Lernen. Die Schüler entdecken mit der eigenen Wahl Neues und bauen ihre Stärken aus. Fordern und Fördern geben einander die Hand. LeA leistet hierbei einen wichtigen Beitrag zur Demokratieerziehung.                                                                                                            Im Laufe der gesamten WHR-Schulzeit entsteht ein Portfolio, das später Bewerbungen aussagekräftig ergänzt.

Wer bietet LeA an?

Die Lernangebote werden sowohl von Lehrer*innen als auch von außerschulischen Partnern der WHR angeboten. So engagieren sich z.B. der VfL Pfullingen, die Feuerwehr, die Stadtbibliothek, verschiedene Künstler aus Pfullingen und viele weitere externe LeA-Anbieter an unserer Schule. Die vielzähligen Angebote unserer außerschulischen Partner ermöglichen eine Vielfalt, die im schulischen Lernalltag ansonsten nur schwer Raum finden könnten.

Bei Interesse am Anbieten eines Lernangebots können Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail unter vetter@whr-pfullingen.de an uns wenden.

Sprechen Sie uns an

Welche LeA gibt es?

Die WHR bietet eine Auswahl verschiedener Themenbereiche an, aus denen gewählt werden kann. Sie spiegeln einerseits verschiedene Inhalte des Bildungsplans wieder, andererseits laden sie zum Blick über den Tellerrand ein. Als Themenbereiche stehen zur Option:

  • Sprache & Kommunikation
  • Musik, Kunst & Kreatives
  • Bewegung
  • Gesellschaft, Welt & Soziales (Verantwortungs-LeA)
  • Natur, Technik & Mathematik
  • Ergänzen das Unterrichtsangebot
  • unterschiedliche Laufzeiten
  • fester Bestandteil des Stundenplans
  • Zertifikat nach Abschluss
  • LeA-Leiter und Klassenlehrer stehen beratend zur Seite

Wie werden LeA an der WHR organisiert?

Das LeA-Jahr ist in 4 Quartale aufgeteilt. Dies bietet die Möglichkeit, in mehrere LeA und somit Themengebiete eintauchen zu können. Jede Schüler*in muss pro Schuljahr Lernangebote im Umfang von 8 Punkten wählen. Eine Anmeldung ist bindend für die Dauer der jeweiligen LeA und es gilt die übliche Anwesenheits- und Entschuldigungspflicht.

Schwerpunkte in den Klassenstufen

Klassenstufe 7: Anrechungs-LeA Engagieren sich Schüler*innen in ihrer Freizeit in sozialen oder sportlichen Einrichtungen, kann dies einmalig in Klasse 7 angerechnet werden.

Klassenstufe 8: Verantwortungs-LeA Soziales Engagement ist uns an der WHR wichtig. Die Schüler*innen führen verpflichtend ein Praktikum in einer sozialen Einrichtung durch.

Klassenstufe 9: Berufsorientierung Möglichkeiten verschiedene Ausbildungsberufe und weiterführende Schule kennen zu lernen und Fokus auf das Bewerbertraining

Termine im Schuljahr 2018/2019

  • 1. Quartal: Start 07.10.2019
  • 2. Quartal: Start 09.12.2019
  • 3. Quartal: Start 17.02.2020
  • 4. Quartal: Start 04.05.2020 / Ende 17.07.2020
Sie haben Fragen? ?
 
Kontaktieren Sie uns
(07121) 99 24 -0

Kontakt & Anfahrt Downloads