Schulgemeinschaft und Schulbetrieb funktionieren nur im Miteinander, Lernen findet zweifellos auch außerhalb des Unterrichts statt. Indem Schüler*innen Verantwortung für die Gemeinschaft übernehmen, lernen sie eigene Stärken kennen und üben sich darin, demokratische Strukturen zu leben.

(SMV) Schülermitverantwortung:
Schüler mit Verantwortung 2019/2020

Die SMV gestaltet das Schulleben aktiv mit, wirkt bei der Gestaltung von Schule mit, benennt Entwicklungsfelder der Schule und hilft mit, die WHR fortwährend zu verbessern bzw. aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Unsere SMV veranstaltet unterschiedliche Aktionen im Jahr und bereichert damit unser Schulleben. Vor allem die Leitung der SMV, die Schülersprecher*innen sind auch in einem lebendigen Austausch mit der Schulleitung. Betreut wird die SMV durch die beiden Verbindungslehrer*innen der Schule. Die SMV trifft sich aktuell jeden Dienstag nach der 6. Stunde im SMV-Zimmer 108. Dies ist eine offene Sitzung, zu der alle  Schülerinnen und Schüler herzlich eingeladen sind, die Lust haben Veranstaltungen ins Leben zu rufen und die Schule mitgestalten möchten.

Falls ihr Wünsche, Anregungen und Ideen habt: Sprecht uns an.

Aktuelle Schülersprecher

Die Klassensprecher und Klassensprecherinnen haben für das Schuljahr 2019/20 folgende Schülersprecher gewählt:

  • Hagen Eber (8b)
  • Alea Onnembo (9b)
  • Miray Inac (9c)
  • Konstantin Vogel (10b)

Verantwortliche KollegInnen und Ansprechpartner:
Frau Berhalter und Frau Schillinger

Schulsanitätsdienst

Ganz gleich, ob im Schulalltag oder bei besonderen Veranstaltungen: Die Schulsanitäter der Schule sorgen für Hilfe bei Verletzungen und Erkrankungen.

Sie sind so ausgebildet, dass sie erste und einfachere Hilfemaßnahmen selbst ergreifen können aber auch in der Lage sind, mitzuentscheiden, wo weitere Hilfe angefordert werden muss.

Unsere Schulsanitäter zeichnen sich seit vielen Jahren durch ihre hohe Fachkompetenz aus und sind verlässliche Helfer im Schulleben der WHR.

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns an

Spiele – und Hausaufgabenmentoren

„Schüler helfen Schülern“ – mit dieser Prämisse bieten Schüler*innen ihre Dienste in der Hausaufgabenbetreuung an. Fest eingeteilte Kleingruppen werden hier von leistungsstarken Schüler*innen unentgeltlich betreut und beim Erledigen der Hausaufgaben unterstützt.

Die Hausaufgabenmentoren werden ebenso wie die Spielementoren vor der Übernahme ihrer Aufgaben fort- und ausgebildet.

Letztere sind während der Pausen für die Ausgabe von Spielgeräten an Mitschüler*innen verantwortlich und bieten auch selbst Spiele für Schulklassen an. Auch an „besonderen“ Tagen wie dem Schnuppernachmittag bieten die Spielementoren eigene Angebote an.

Streitschlichter*innen

Auf dem Foto  sind die aktuellen SchülerInnen aus allen 7. Klassen zu sehen, die sich im Moment im Zuge einer LeA zu Streitschlichtern ausbilden lassen. Diese Ausbildung dauert ein halbes Schuljahr, im Anschluss können die SchülerInnen ihren  "Dienst" aufnehmen und tatkräftig das Gelernte anwenden.
In diesem Schuljahr ist es eine besonders interessierte und aufgeweckte Gruppe, die mit großem Eifer ans Werk geht. Wir sind sehr froh, dass wir diese "friedensstiftende" Einrichtung an der WHR haben, denn Verantwortung kann man nur lernen, wenn man welche hat.
Die beiden Ausbilderinnen Frau Schmid-Steinbuch und Frau Ulmer.
 

 

 

Schulhausdienste

Unsere Schüler*innen übernehmen zusätzlich Verantwortungen im Schulhaus. Jede Klassenstufe ist für einen bestimmte Bereich zuständig. Zum Beispiel wird nach den Pausen geholfen, groben Müll aufzulesen, die Lernlandschaften zu pflegen oder Pausenaufsichten zu unterstützen.

 

 

Sie haben Fragen? ?
 
Kontaktieren Sie uns
(07121) 99 24 -0

Kontakt & Anfahrt Downloads