Zurück

FranceMobil an der Wilhelm-Hauff-Realschule

In fließendem Französisch begrüßte die Konrektorin Frau Menzler die junge Lektorin Noémie Léchat vom Institut français in Stuttgart und stimmte damit alle auf einen spannenden Vormittag ein. Noémie Léchat begeisterte alle vier Schülergruppen mit ihrer erfrischenden Art und den altersgemäß abgestimmten Spielen und Impulsen zum Sprechen und Mitmachen. Die anfängliche Schüchternheit wich schnell einer begeisterten Mitarbeit aller.

Während die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassenstufe das französische Alphabet in Form eines Staffellaufes wiederholten und vertieften und dabei ihren Wortschatz erweiterten, übten die Sechstklässler und -klässlerinnen dieses in Form eines Ratespiels ein. Die anschließende Vorstellungsrunde zeigte, dass die jüngeren Teilnehmer/innen, die erst seit zwei Monaten die Sprache lernen, bereits über fundierte Kenntnisse in diesem Bereich verfügen. Die Aufgabe, verschiedene Begriffe passenden Bildern zuzuordnen und ein anschließendes Gruppenspiel mit Wettkampfcharakter führten zu einer lebendigen Unterrichtssituation. Immer wieder ließ Madame Léchat landeskundliche Aspekte einfließen, auch die passende Musik durfte nicht fehlen. "Das war super", "hat echt Spaß gemacht", "war cool", "das sollten wir wieder machen", waren anschließende Kommentare der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Die einhellige Rückmeldung der verschiedenen Schülergruppen zeigte, dass diese Veranstaltung, die vom deutsch-französischen Jugendwerk unterstützt wird, hochmotivierend war und alle begeisterte. Wir hoffen, diese Veranstaltung im kommenden Schuljahr wieder anbieten zu können.

Ulrike Merz

Wilhelm-Hauff-Realschule

Sie haben Fragen? ?
 
Kontaktieren Sie uns
(07121) 99 24 -0

Kontakt & Anfahrt Downloads