Zurück

„So ist Versöhnung….“

Spende der Thomaskirchengemeinde Pfullingen für das Projekt PS Pferde stärken – ein Präventionsgedanke…

Tiergestütztes oder besser pferdegestütztes Lernen ist es Wert gefördert zu werden!

Das Opfergeld des Abendgottesdienstes „Auszeit“ in Höhe von 500,-€ wurde für die erforderliche Selbstbeteiligung zur Teilnahme am Projekt PS Pferdestärken des Diakonieverbands Reutlingen verwendet.

Der Spende ging an die Schulsozialarbeit der Wilhelm-Hauff-Realschule Pfullingen, die seit September 2019 an dem Projekt PS Pferdestärken des Diakonieverbands auf dem Hof von Nicla Hercher in Bleichstetten teilnimmt.

Auf die Idee, sich für das Projekt zu bewerben, kam Regina Groth, Schulsozialarbeiterin der Wilhelm-Hauff-Realschule Pfullingen, durch Anregung von Kollegen des Teams von pro juventa.

Seit dem letzten Schuljahr können so im etwa sechswöchigen Wechsel je 4 Kinder unter der Begleitung von Stefanie Glöser, ebenfalls Schulsozialarbeiterin der WHR, an der Aktion teilnehmen. Stille und laute Kinder, zugewanderte und schon immer hier lebende Kinder kommen sich so näher und verbinden sich freundschaftlich. Ihr Selbstwertgefühl wird wie nebenbei verstärkt.

Die Kinder lernen, wie man mit Pferden umgeht, sie putzt und führt. Dabei ist es wichtig und schön, dass die Kinder erfahren, dass jedes Tier und jeder Mensch eine Schutzzone um sich hat, die es zu respektieren gilt. Die Kinder lernen, dass man durch Körperhaltung „sprechen“ kann und direkt wir dabei von den Pferden eine Rückmeldung bekommen, ohne bewertet zu werden. Direkte Versöhnung, ohne etwas nachtragen zu müssen, ist dabei eine der Lernerfahrungen.

„Es ist wirklich erstaunlich, wie sich die Kinder in nur so kurzer Zeit auf diesen Erfahrungsprozess einlassen. Respektvoll und freudig in ihrem Tun sind, auch wenn es kalt ist und sie ein bisschen schmutzig dabei werden. Wenn es eine Scheu gab vor den großen Tieren, dann verwandelt sich diese in Achtung und Zuneigung.

Dabei werden sie ebenso freundlich, wie offen von Nicla Hercher, Fachkraft für tiergestützte Pädagogik mit systemischer Beratungsausbildung, angeleitet und ermutigt.

 Damit ein herzliches Dankeschön an die Thomaskirchengemeinde und allen anderen finanziellen Unterstützer!

 

Stefanie Glöser (Schulsozialarbeit)

Sie haben Fragen? ?
 
Kontaktieren Sie uns
(07121) 99 24 -0

Kontakt & Anfahrt Downloads